Stadt Thalheim/Erzgeb.

Thalheim-Lied - Thalheim im Erzgebirge

Thalheim AKTUELL

Thalheim-Lied

Liebe Thalheimerinnen und Thalheimer,

jetzt gibt’s was auf die Ohren: Zum Mitsingen und GĂ€nsehaut-kriegen. đŸŽŒđŸŽ€đŸŽ¶
Hören Sie sich unser „Thalheim-Lied“ von Lars Köhler an, indem Sie auf diesen Link klicken.

đŸŒČđŸŒČđŸŒČ

Hier der Text zum Mitsingen:

Strophe 1

Deutsches Eck und Rentners Ruh, wo wir uns immer treffen,
Niemals werde ich die Tage und NĂ€chte vergessen.
In dem Herz des Zwönitztals, da hol‘ ich wieder Luft,
Zwischen Wald und Wiesen
. nach dem ganzen Geschufft.

Christelgrund, Weiswiese, Kirchberg, Osterbrunn‘.
Im Sommer wie im Winter, da gibt‘s immer was zu tun.
Meine Kindheit hab‘ ich verbracht, die konnt‘ nicht besser sein.
Seit ich denken kann, bin ich ein Thalheimer,
Du hast Zusammenhalt, du wirst nie alleine sein!

Refrain
Kein Sturm kann uns beugen, keine Flut kann es uns nehmen.
Es drĂ€ngt mich immer wieder, zurĂŒck nach Thalheim zu gehen.
GlĂŒck auf meine 3 Tannen… GlĂŒck auf ausm Schacht
GlĂŒck auf Erzgebirge, mei Tholm is wie fĂŒr mich gemacht.

||: Nananana neja :||

 Strophe 2
Hört man sich genauer um, gibt’s einige Geschichten.
Oh Bergmannsgruß, schwarzes Kreuz und viel von alten StrĂŒmpfen.
Mundartgruppe, Quersackmax, sogar ein Paar Artisten.
Und falls der Waldweg gleich dein Heimweg war, musst du schneller als dor Buckelhubber flitzen!

Refrain 2
Kein Sturm kann uns beugen, keine Flut kann es uns nehmen.
Es drĂ€ngt mich immer wieder, zurĂŒck nach Thalheim zu gehen.
GlĂŒck auf meine 3 Tannen… GlĂŒck auf ausm Schacht
GlĂŒck auf Erzgebirge mei Tholm is wie fĂŒr mich gemacht.

Bridge:
Und bin ich auch mal weg, ich glaube jeder muss mal raus.
Mach dir keinen Kopf.
Streck bloß die FlĂŒgel hin und wieder aus.
Und wenn mich zur Ruhe leg, hab‘ ich nur eins im Sinn
Es lĂ€sst mich leicht erkennen…WO ICH ZUHAUSE bin!

||: Nananana neja :||

 Strophe 3
Thalheim-Chor geht ins Ohr.
SV Tanne kommt noch‘n Tor!
Ringer los geht‘s auf die Matten!
SchĂŒtzen lasst es richtig krachen!
Die Trailer fliegen ĂŒber Stock und Stein!
Danach heizt Schluckauf richtig ein.
Die Seele baumeln lassen im Waldcamping und vom GĂŒnth‘ Anton die alten Lieder sing‘.

Refrain 3
Kein Sturm kann uns beugen, keine Flut kann es uns nehmen.
Es drĂ€ngt mich immer wieder zurĂŒck nach Thalheim zu gehen.
GlĂŒck auf meine 3 Tannen… GlĂŒck auf sagt man hier.
GlĂŒck auf meine Haamit, mei Thalheim ich gehör nur dir!

||: Nananana neja :||