Stadt Thalheim/Erzgeb.
Thalheim erleben

zum GLÜCK setzen viele eine Maske AUF

Wir appellieren an die Vernunft und den Gemeinschaftssinn aller Bürgerinnen und Bürger: Bitte halten Sie sich an die bestehenden Schutzverordnungen. Mehr erfahren »

Thalheim aktuell

Testzentrum in Thalheim

Liebe Thalheimerinnen und Thalheimer,

da uns vermehrt Anfragen zum Thema Testzentrum erreichen, möchten wir Ihnen einen kurzen Zwischenstand geben.

Heute konnten die finalen Abstimmungen mit dem Betreiber be.safe getroffen werden. Da wir einen neuen Standort suchen mussten, benötigen wir nun noch ein paar wenige Tage, um die Räumlichkeiten einzurichten.

Der neue Standort befindet sich im Vereinsgebäude am Waldstadion (Stadtbadstraße neben Vereinshaus). Dank geht an den SV Tanne Thalheim e.V. für die Bereitstellung.

Geplant ist, dass die Testmöglichkeit (ohne vorherige Anmeldung) ab kommenden Mittwoch (01.12.) bereitsteht.

Über die Eröffnung sowie die Öffnungszeiten werden wir über unsere Kanäle zeitnah informieren.

Abschließend möchten wir noch dem Altenpflegeheim ‚Drei Tannen’ der Firma Azurit für die bisherige Bereitstellung der Räumlichkeiten danken.

Ihre Stadtverwaltung. 🎄🎄🎄

traditionelles Anzünden der Kerzen am Weihnachtsbaum

Liebe Thalheimerinnen und Thalheimer,

heute nachmittag wird, gemeinsam mit dem Bürgermeister, unseren Kinderbürgermeisterinnen und Kinderbürgermeistern sowie einigen Mitgliedern des Posaunenchors, unser Weihnachtsbaum auf dem Rathausplatz erstmalig in diesem Jahr angeleuchtet. Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen werden wir Ihnen die Möglichkeit geben, das Anleuchten per Livestream auf unserer Facebook-Seite (https://www.fb.com/thalheim.im.erzgebirge) verfolgen zu können. Start ist heute 16 Uhr.

Ihre Stadtverwaltung. 🎄🎄🎄

Der PURPLE PATH – der kulturelle Pfad für Macher

Liebe Thalheimerinnen und Thalheimer,

Chemnitz ist Europäische Kulturhauptstadt 2025! Dies ist für die ganze Region und damit auch für unsere Stadt eine große Chance. Als kulturelles Programm wird unter anderem der „PURPLE PATH“ entstehen. Ein Pfad, der über Rad- und Wanderwege, Landstraßen, Busse und Bahnen Chemnitz als Stadt der Moderne mit mehr als dreißig, oft uralten Dörfern und Städten der Region verbindet. 

Mit dem Purple Path, welcher unter den Motti „Alles kommt vom Berg her“ und „Mit den Händen denken“ steht, soll ein Kunstweg aus Skulpturen und Interventionen von internationalen und lokalen Künstlerinnen und Künstler erschaffen werden, der Tradition, Gemeinschaft, Toleranz und Nachhaltigkeit verbindet.

In einer ersten Zeitung zum Purple Path können Sie sich einen Einblick in das Projekt und über teilnehmende Gemeinde verschaffen. Diese finden Sie unter dem folgenden Link: Ansichtsdaten_Zeitung_CH2025

Viel Spaß beim Stöbern.

Ihre Stadtverwaltung. 🎄🎄🎄

 

 

 

Neue Corona-Schutz-Verordnung ab 22. November 2021

Liebe Thalheimerinnen und Thalheimer,

aus der am Freitag erlassenen Sächsischen Corona-Notfall-Schutz-Verordnung (https://bit.ly/3DD3xvR) geht hervor, dass ab dem 22. November 2021 strengere Schutzmaßnahmen gelten. Die folgenden Maßnahmen gelten vorerst bis einschließlich 12. Dezember 2021.

Kulturelle und sportliche Einrichtungen müssen schließen. Darunter zählen neben Clubs und Bars auch Theater, Kinos, Fitnessstudios sowie andere sportliche Einrichtungen. Bibliotheken sowie Außenbereiche von Zoos und Tierparks bleiben geöffnet.

⛔ Der Bereich Gastronomie bleibt unter Einhaltung der 2G-Regelung weiterhin geöffnet, jedoch nur in einem Zeitfenster von 6 bis 20 Uhr.

Großveranstaltungen, Veranstaltungen sowie Feste werden untersagt. Somit finden auch keine Weihnachtsmärkte in Sachsen statt. Zudem sind Ausschank und Konsum von Alkohol in der Öffentlichkeit verboten.

⛔ Bei einer Inzidenz von über 1000 im jeweiligen Landkreis gibt es Ausgangsbeschränkungen von 22 bis 6 Uhr. Dies gilt nur für Ungeimpfte.

Am Arbeitsplatz gilt die 3G-Regelung. Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen, die nicht genesen oder geimpft sind, müssen einen tagesaktuellen negativen Test vorweisen.

Der Einzelhandel bleibt unter Einhaltung der 2G-Regelung geöffnet. Die Grundversorgung wie Lebensmittel, Drogerie, Apotheken sind ohne Einschränkung nutzbar. Körpernahe Dienstleistungen, welche keinen medizinisch-therapeutischen Zweck haben, müssen schließen. Friseurgeschäfte bleiben geöffnet.

Schulen und Kindertagesstätten bleiben weiterhin geöffnet. Kitas sowie Grund- und Förderschulen müssen bis einschließlich der Weihnachtsferien in den eingeschränkten Regelbetrieb gehen. Zudem wird für alle Schülerinnen und Schüler bis Weihnachten die Schulbesuchspflicht ausgesetzt.

⛔ Es herrschen strengere Kontaktbeschränkungen. Diese sehen vor, dass sich ein Hausstand nur noch mit einer weiteren Person treffen darf. Ausgenommen sind hiervon Geimpfte, Genesene sowie Kinder unter 16 Jahren.

Touristische Beherbergungen werden untersagt. Das heißt, Hotelzimmer, Ferienwohnungen und Campingstellplätze dürfen nicht mehr an Urlauber vermietet werden. Ausgenommen sind dienstliche Reisen. Diese sind unter Beachtung der 3G-Regel weiterhin möglich.

Genauere Informationen zu den jeweiligen neuen Regelungen sowie den aktuellen Richtwerten finden Sie unter https://www.coronavirus.sachsen.de/

Bleiben Sie gesund!

Ihre Stadtverwaltung. 🌲🌲🌲

Absage der Thalheimer Weihnachtsstadt

Liebe Thalheimerinnen und Thalheimer,

da sich die Corona-Situation in ganz Deutschland, besonders auch im Erzgebirge, immer weiter verschärft und die Krankenhausbettenkapazitäten nahezu erschöpft sind und das Klinikpersonal an seiner Belastungsgrenze ist, ist das Gebot der Stunde Kontaktminimierung. Wir haben deshalb entschieden, die Thalheimer Weihnachtsstadt, welche am 2. Adventswochenende stattfinden sollte, leider abzusagen.

Wir können und wollen in Thalheim nicht verantworten, dass sich noch mehr Menschen infizieren und an Covid erkranken.

Wir bitten für diese Entscheidung um Ihr Verständnis. Die Gesundheit der Menschen hat aber Vorrang.

Bleiben Sie alle gesund.

Ihr Bürgermeister Nico Dittmann.🌲🌲🌲

Neue Corona-Schutzverordnung des Freistaates Sachsen ab 08. November 2021

Liebe Thalheimerinnen und Thalheimer,

aus der neuen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung (https://bit.ly/3BPtDdb) geht hervor, dass ab heute (08. November 2021) strengere Schutzmaßnahmen gelten. Aufgrund der aktuellen Krankenhausauslastung befindet sich der gesamte Freistaat in der sogenannten Vorwarnstufe.

Damit gelten ab heute unter anderem folgende Regeln:

👉 Die 2G-Regelungen (geimpft/genesen) werden auf die Vorwarnstufe vorgezogen. Damit gelten diese ab heute in der Innengastronomie, bei Veranstaltungen/Festen in Innenräumen, bei Kultur- und Freizeiteinrichtungen in Innenräumen, in Diskotheken, Clubs und Bars sowie bei Großveranstaltungen. Ein negativer Test reicht nicht mehr aus.

👉 Treffen sind im privaten und öffentlichen Raum auf maximal 10 Personen beschränkt. Davon ausgenommen sind Geimpfte, Genesene und unter 17-Jährige.

👉 Es erfolgt eine Ergänzung der bisherigen Ausnahmeregelung für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre und Impfunfähige bei den jeweiligen 2G-Regelungen in der Vorwarnstufe.

👉 Es besteht die dringende Empfehlung zu weiteren Testungen am Arbeitsplatz als Ergänzung zu der schon bestehenden zweimal wöchentlichen Testpflicht von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen mit Kundenkontakt.

👉 Die Fristen für die Dauer der Überschreitung/Unterschreitung der Schwellenwerte sowie der Inkrafttreten-Regelung (5 + 2 Regelung) werden auf 3 + 2 in der Vorwarn- und Überlastungsstufe verkürzt.

👉 Für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) gilt aktuell eine FFP2-Masken-Pflicht. Für Schülerinnen und Schüler bis 14 Jahre reicht eine medizinische Maske aus.

👉 Es gibt die klare Aufforderung zum Arbeiten im Home-Office, wo immer dies ermöglicht werden kann.

👉 Es wird ein verstärkter Schutz in Pflegeeinrichtungen durch dreimal wöchentliche Testung aller ungeimpften Beschäftigten erfolgen.

👉 Diese Verordnung gilt bis zum 25. November.

Genauere Informationen zu allen Regelungen sowie den aktuellen Richtwerten für die Warnstufen finden Sie unter https://www.coronavirus.sachsen.de.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Stadtverwaltung. 🌲🌲🌲

Mobiles Impfteam in Thalheim am 05. und 06.11. im Azurit

Liebe Thalheimerinnen und Thalheimer,

am Freitag, den 05.11. und Samstag, den 06.11.2021 wird in Thalheim erneut ein mobiles Impfteam erwartet. Im Falle, dass die Erst-Impfung bereits vor 3 Wochen erfolgte, besteht nun die Möglichkeit, die vollständige Immunisierung zu erlangen.

Die zur Verfügung gestellten Impfstoffe sind von den Firmen Moderna, Biontec, AstraZeneca und Johnson und Johnson. Somit sind alle Personen ab dem 12. Lebensjahr (12 – 17 J. in Begleitung einer sorgeberechtigten Person) zur Impfung zugelassen. Es muss im Vorfeld kein Termin vereinbart werden. Geimpft wird an beiden Tagen in der Zeit von 09:00 Uhr bis 15:30 Uhr. Hierbei sind Erst-, Zweit sowie Drittimpfungen möglich. Eine ärztliche Beratung vor Ort ist vorhanden.

Auch alle Bürgerinnen und Bürger der umliegenden Gemeinden können sich freiwillig durch das mobile Team impfen lassen. Das Impfzentrum befindet sich im Altenpflegeheim Azurit, Helenenstraße 9, 09380 Thalheim (separater Eingang hinter dem Gebäude).

Um Zeit und Aufwand vor Ort zu minimieren, wird empfohlen, folgende Dokumente im vorab auszufüllen und zum Impfen mitzubringen:

Aufklärungsbogen

Biontec, Moderna:
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

AstraZeneca, Johnson & Johnson: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19-Vektorimpfstoff/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

Einwilligungserklärung und Anamnesebogen

Biontec, Moderna:
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile

AstraZeneca, Johnson & Johnson: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19-Vektorimpfstoff/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile

Alle Dokumente sind natürlich auch vor Ort verfügbar.

Zur Impfung mitzubringen sind:

⏩ Krankenversicherungskarte
⏩ Personalausweis oder Reisepass
⏩ Impfpass (wenn vorhanden)
⏩ wenn möglich: Einwilligungserklärung und Anamnesebogen
⏩ wenn möglich: Aufklärungsbogen

Weitere Informationen zum Impfen erhalten Sie zudem unter https://www.zusammengegencorona.de/impfen/.

Kommen Sie bei organisatorischen Fragen jederzeit gern auf uns zu.

Ihre Stadtverwaltung. 🌲🌲🌲

Einwohnerversammlung am 15.10.2021 in der Grundschule

Liebe Thalheimerinnen und Thalheimer,

am Freitag, d. 15.10.2021, findet ab 18:30 Uhr die diesjährige Einwohnerversammlung der Stadt Thalheim/Erzgeb. in der Turnhalle der Grundschule statt.

Themen sind u.a. der Sachstand zur Verlegung der B180 bei Thalheim, zum geplanten Kreisverkehr sowie zur perspektivischen Sanierung der Chemnitzer Straße. Das zuständige Planungsbüro wird hierzu referieren und gern Fragen beantworten.

Außerdem sollen verschiedene aktuelle und geplante Baumaßnahmen im Stadtgebiet vorgestellt werden. Auch ein kurzer Sachstand zum Thema Straßenausbaubeiträge wird dabei sein. Zudem soll es Informationen zum allgemeinen Stadtgeschehen geben. Abschließend erhalten Sie die Möglichkeit, Fragen zu den vorgestellten oder anderen Themen, welche die Stadt Thalheim betreffen, an den Stadtrat, die Stadtverwaltung und den Bürgermeister zu richten.

Bitte beachten Sie die geltenden Abstandsregeln (1.5 Meter) und tragen Sie im Gebäude eine Mund-Nasen-Bedeckung (FFP2 oder medizinische MNB). Am Platz können Sie diese abnehmen.

Bitte beachten Sie außerdem, dass aufgrund der notwendigen Abstandsregeln nur eine begrenzte Anzahl (150) an Plätzen zur Verfügung steht. Sollte diese Kapazität nicht ausreichen, kann eine weitere Versammlung 2021/Anfang 2022 durchgeführt werden, um allen Einwohnerinnen und Einwohnern eine Teilnahme zu ermöglichen.

Die Präsentationen sowie das Protokoll können Sie circa eine Woche nach der Einwohnerversammlung in unserem Bürgerinformationssystem unter https://ssl.ratsinfo-online.net/thalheim-bi/ oder im Rathaus einsehen.

Es wird, aufgrund der Hygienebestimmungen, dieses Jahr lediglich geschlossene Getränke geben. Eine anderweitige Verpflegung kann leider nicht angeboten werden. Bitte denken Sie zudem an die niedrigen Außentemperaturen. Die Turnhalle ist nur bedingt beheizt und es wird, aufgrund der geltenden Regeln, regelmäßig gelüftet.

Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Ihr Stadtrat, Ihre Stadtverwaltung und Ihr Bürgermeister. 🌲🌲🌲

Vollsperrungen Herbstferien – wichtige Verkehrsinformation

Liebe Thalheimerinnen und Thalheimer,

aufgrund anstehender Baumaßnahmen kommt es in Kürze zu zwei wesentlichen Vollsperrungen (KW 42/43 (in den Ferien)) im Stadtgebiet.

Hinweis: Es gibt bei beiden Sperrungen jeweils keine innerörtliche Durchfahrtsmöglichkeit. Bitten nutzen Sie die überörtlichen Umleitungen (siehe unten). Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Webseite.

In der ersten Herbstferienwoche, vom 18. bis 22. Oktober, wird die B180 voll gesperrt. Grund dafür ist die Verlegung eines Strom- und Trinkwasseranschlusses eines anstehenden Wohnhausneubaus im Bereich der Chemnitzer Straße 45c (zwischen REWE und ARAL).

     

 

Während der zweiten Herbstferienwoche, vom 25. bis 29. Oktober, muss die S257 aufgrund der Herstellung eines Trinkwasser- sowie Abwasserhausanschlusses in Höhe Zwönitztalstraße 26b voll gesperrt werden (Höhe Autohaus Krauß).

Die Umleitungen verlaufen über die Ortschaften Dorfchemnitz – Günsdorf – Hormersdorf – Gornsdorf – Meinersdorf bzw. umgekehrt.

Der RVE plant einen stündlichen Shuttle-Bus-Einsatz um den Schienenersatzverkehr zu gewährleisten. Dazu kommt ein zusätzlicher Bus zum Einsatz, der jeweils zwischen den Bahnhöfen Thalheim-Dorfchemnitz (KW42) bzw. zwischen den Bahnhöfen Thalheim-Meinersdorf (KW 43) pendelt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Stadtverwaltung. 🌲🌲🌲

Baumfällung auf dem BBZ-Grundstück

Liebe Thalheimerinnen und Thalheimer,

aufgrund der emotionalen Gespräche und Reaktionen zu den Baumfällungen auf dem neuen Spielplatz im ehemaligen BBZ-Gelände möchten wir Ihnen nachfolgend offenlegen, warum die Fällungen der Linde und der Weide leider unumgänglich waren. Die Entfernung der Fichten und sonstigen Sträucher war in der Planung vorab bereits enthalten (siehe Abbruchplan unten)

Wir versichern Ihnen, dass alle Entscheidungen aufgrund von Fakten und Tatsachen getroffen wurden und uns, auch im Hinblick auf die Idee, die Bäume in den Spielplatz zu integrieren, schwergefallen sind und wir die Notwendigkeit ebenso sehr bedauern. Aber die Sicherheit der Kinder und BesucherInnen hat immer Vorrang.

Mit dem zuständigen Baumkontrolleur sowie dem Ordnungsamt wurden im Zuge der Baumaßnahme jeder Baum begutachtet, bewertet und über den Zustand entschieden. Es sei an dieser Stelle erwähnt, dass anstelle der gefällten Bäume sechs Ersatzbäume sowie einige andere Sträucher gepflanzt werden.

Die gefällte Linde war stark beschädigt und wies neben Schadstellen auch einige verfaulte Öffnungen auf. Dies ist auf den beigefügten Fotos deutlich erkennbar. Als Ersatz wird zudem keine Linde gepflanzt, da diese Baumart aufgrund des Honigtaus für einen Spielplatz ungeeignet ist und die darunterliegenden Spielgeräte verkleben und somit beschädigen kann. Lediglich die vorhandene, junge Linde am Rand bleibt bestehen und wird auch nicht versetzt.

Die Weide wies ebenso einige Schäden und jede Menge Totholz auf, welche in nächster Zeit zum Risiko geworden wäre. Hierfür ist eine Neupflanzung in Form einer Hängeulme geplant.

Die Fichten sind, u.a. aufgrund flacher Wurzeln insbesondere auf einem Spielplatz nicht geeignet. Zudem hat uns der Sturm 2018 gezeigt, wie schnell derartige Bäume umfallen und zu einer echten Gefahr werden können. Die Bäume sind zudem unnatürlich gewachsen, dadurch gab es vermehrt Totholz im Geäst. Die Bäume werden durch weitere Ersatzpflanzungen (Laubbäume) kompensiert. Entsprechend der Planung werden außerdem sinnvolle und nachhaltige Pflanzungen im gesamten Gelände vorgenommen.

 

Abschließend möchten wir nochmals auf den Hauptgrund der Fällungen hinweisen: die Sicherheit unserer Bürgerinnen und Bürger und vor allem der Kinder hat für uns höchste Priorität. Die Risiken herunterfallender Äste, verklebter Spielgeräte oder sonstiger Ereignisse waren einfach zu groß. Mit den Ersatzpflanzungen kann die Nachhaltigkeit unter Beachtung der Sicherheit gewährleistet werden. Wir als Stadt Thalheim/Erzgeb. legen sehr großen Wert auf das Thema Nachhaltigkeit und konnten dazu bereits durch die Streuobstwiesen, die Sanierung des Richter-Müller-Teiches mit anliegenden Reiterplatz, die Wildblumenwiesen im gesamten Stadtgebiet oder dem Buntsockenpark einen wichtigen Beitrag leisten.

Für offen gebliebene Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihre Stadtverwaltung.🌲🌲🌲