Stadt Thalheim/Erzgeb.

Kinderbeteiligung - Thalheim im Erzgebirge

Thalheim Machen statt Meckern

Kinderbeteiligung

Chronologie der Kinderbeteiligung

  • 2017
    • Bewerbung bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung „Demokratie in Kinderhand“ mit dem Projekt „Kinderbürgermeister“
    • Seitdem betreut die Quartiersmanagerin Sylvia Schlicke das Projekt und bildet eine Schnittstelle zwischen Kindern und Stadtverwaltung
    • erste Ideenwerkstatt
  • 2018
    • Beteiligung Generationen-Spielpark-Planung
    • Kinobesuch mit Technikführung
    • Wahl Nikita Ihle und Josy Mohr zu den ersten Kinderbürgermeisterinnen
    • Erster Auftritt bei der Weihnachtsmarkteröffnung 2018
    • Offizieller Amtsantritt 1.1.2019
  • 2019
  • 2020
    • eigentlich Neu-Wahl, ausgefallen wegen der Pandemie – Josy und Nikita bleiben länger im Amt
    • Die Kinder nehmen an Videokonferenzen zum Bau des neuen Spielplatzes am BBZ teil und bringen Ideen ein
  • 2021
    • Familienwandertag „Thalheim bewegt sich“ mit Stempelkarten-Wanderung
    • ERZgeBÜRGER für Nikita und Josy
    • Wahl der Kinderbürgermeister*innen zeitgleich mit der großen Bundestagswahl: es gab 5 Kandidat*innen
    • Neue Kinderbürgermeisterin ist Alessia Meischner, ihre Stellvertreter sind Karl Brunner und Mia Felice Schubert

Auf dem Bild zu sehen v.l.n.r. (hinten): Josy Mohr, Mia Felice Schubert, Anny Gauser, Alessia Meischner, Karl Brunner, Nikita Ihle, Stadträtin Sabine Brosch |  v.l.n.r. (vorn): Quartiersmanagerin Sylvia Schlicke und Stadträtin Johanna Stampfer