Stadt Thalheim/Erzgeb.
Thalheim AKTUELL

Waldsperrungen aufgehoben

Die nach dem Sturmtief Friederike ausgerufenen Waldsperrungen im Bereich des Forstbezirkes Chemnitz werden mit Wirkung vom 20. März 2018 aufgehoben.

 

Die Hauptwege im landeseigenen Wald sind weitestgehend freigeschnitten und beräumt.

Damit sind aber noch nicht alle Gefahren abgewendet. In den Beständen befinden sich noch immer einzelne Kronen und ganze Bäume, die jederzeit herabstürzen können, erläutert Marion Uhlig, Pressesprecherin des Forstbezirkes Chemnitz.  Deshalb raten wir jedem Waldbesucher zur besonderen Vorsicht. Hauptwege sollten nicht verlassen werden.

Unabhängig von der Aufhebung der generellen Waldsperrung bleiben alle Waldteile, in denen Holzerntearbeiten sowie Schutz- und Pflegemaßnahmen durchgeführt werden, weiterhin gesperrt. Grundlage dafür ist §11 des Sächsischen Waldgesetzes, nach dem Waldflächen und Waldwege während der Dauer des Einschlages oder der Aufbereitung von Holz ohne besondere Genehmigung nicht betreten werden dürfen.

Waldbesucher sollen auf entsprechende Absperrungen oder Hinweise achten.

Zuwiderhandlungen können von der Unteren Forstbehörde als Ordnungswidrigkeiten geahndet werden.

 

Für den landeseigenen Wald rechnen wir mit einer Dauer der Schadholzaufbereitung bis zum Ende dieses Jahres.

Staatsbetrieb Sachsenforst, Forstbezirk Chemnitz